AGBs

1.      Vertragspartner

1.1.               Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge, die Sie mit der AmpereHouse TS GmbH, August-Klotz-Str. 21, 52349 Düren (nachfolgend „wir“ oder „uns“) schließen.

1.2.               Die Geschäftsbedingungen ergänzen die in den konkret unterbreiteten Angeboten enthaltenen Angaben und betreffen sämtliche Aspekte unseres aus verschiedenen Teilen bestehenden Leistungsangebots.

 

2.      Art und Weise des Vertragsabschlusses

2.1.               Das Zustandekommen eines Vertrages zwischen Ihnen und uns beruht stets auf einem für den konkreten Einzelfall abgegebenen Angebot, welches Ihnen an die uns bekannten Kontaktdaten, üblicherweise die E-Mail-Adresse, übermittelt wird.

2.2.               Bezogen auf unser Gesamtangebot erfolgt eine Teilung der Leistungen in verschiedene Phasen. Für jede dieser Phasen werden Rechnungen gestellt.

2.3.               Das Angebot enthält neben den Angaben zu Preis und Leistung insbesondere eine Bezugnahme auf die dem Angebot zugrundeliegenden Informationen, Daten und sonstigen von Ihnen bereitgestellten Angaben, welche jeweils fester Bestandteil und Grundlage des Angebots sind.

2.4.               Dieses Angebot kann von Ihnen für die im Angebot angegebene Dauer in Textform, d.h. via E-Mail, Textnachricht, Fax oder Brief, angenommen werden.

2.5.               Die Annahme von Teilen des jeweiligen Angebots ist ausgeschlossen. Es handelt sich insofern um eine einheitlich zu erbringende Leistung.

 

3.      Vertragsinhalt / Leistungsbestandteile und wechselseitige Pflichten

3.1.               Je nach Inhalt unseres Angebots erwerben Sie einen Elektroinstallationsbaukasten oder einen PV-Bausatz. Für beide Produkte gelten die nachfolgenden Leistungsbestandteile, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes geregelt ist.

3.2.               Soweit in den konkret unterbreiteten Angeboten von den Bestimmungen dieser AGB abgewichen wird, gelten vorrangig die Regelungen aus den Angeboten.

3.3.               Planungsphase

3.3.1.                       Die Planungsphase teilt sich in die initiale Beratung sowie die konkrete Planung.

3.3.2.                       Die initiale Beratung erfolgt vorvertraglich und dient der allgemeinen Vorstellung des Leistungsangebots sowie zur Erhebung aller für die anschließende Planung notwendigen Informationen.

3.3.3.                       Ausgehend von den in der Beratung erhobenen Informationen und nach Abschluss des Vertrages erstellen wir, je nach Beauftragung, ein digitales oder analoges Installationshandbuch.

3.3.4.                       Soweit die Erstellung eines digitalen Installationshandbuches beauftragt wird, sind Sie verpflichtet, die zur Darstellung des Handbuches notwendigen technischen Voraussetzungen vorzuhalten. Wir sind hierbei verpflichtet, Ihnen diese Anforderungen im Zusammenhang mit dem Angebot mitzuteilen.

3.4.               Umsetzungsphase

3.4.1.                       Materialkosten

3.4.1.1.                                 Unser Angebot für die Umsetzungsphase enthält Materialkosten die auf Grundlage der vorherigen Planungsphase zur Vornahme der Installation als notwendig berechnet worden sind.

3.4.1.2.                                 Die Kalkulation der Materialkosten beinhaltet bei allen nach Längen berechneten Materialien (z.B. Kabel) einen Sicherheitsaufschlag von 15 %.

3.4.1.3.                                 Sie sind verpflichtet, sämtliche Materialien auf offensichtliche Mängel zu prüfen.

3.4.2.                       Leihgeräte

3.4.2.1.                                 Sie erhalten zur Vornahme der Installation von uns alle hierfür notwendigen Geräte gegen Zahlung der im Angebot benannten Gebühren auf Grund eines Mietverhältnisses. Es gelten hierfür die gesetzlichen Regelungen.

3.4.2.2.                                 Sie sind verpflichtet, sämtliche Leihgeräte unmittelbar bei der Anlieferung auf offensichtliche Mängel zu prüfen. Derartige offensichtliche Mängel sind unverzüglich uns gegenüber mitzuteilen.

3.4.2.3.                                 Werden während der Nutzung weitere Mängel bekannt, so sind diese ebenfalls unverzüglich mitzuteilen.

3.4.3.                       Lieferung

3.4.3.1.                                 Die Lieferung des Materials sowie der Leihgeräte erfolgt an die im Angebot angegebene Adresse.

3.4.3.2.                                 Sie haben sicherzustellen, dass eine Entgegennahme/Anlieferung an der Lieferadresse möglich ist.

3.5.               Installation

3.5.1.                       Durchführung der Montagearbeiten

3.5.1.1.                                 Sämtliche Montagearbeiten sind von Ihnen selbstständig und auf Grundlage des Ihnen nach der Planungsphase bereitgestellten Installationshandbuchs eigenverantwortlich durchzuführen.

3.5.1.2.                                 Den Vorgaben aus dem Installationshandbuch ist zu jeder Zeit und in jeder Hinsicht vollständig zu folgen.

3.5.1.3.                                 Sollten Sie eine Abweichung des Installationshandbuchs von den tatsächlichen Gegebenheiten feststellen, sind die Montagearbeiten umgehend einzustellen und Kontakt mit uns zu suchen.

3.6.               Abnahme und Anschluss und Anmeldung

3.6.1.                       Die Abnahme der von Ihnen durchgeführten Installation und der Anschluss ans Netz erfolgt durch einen Fachbetrieb mit hierfür geschultem und zugelassenem Personal.

3.6.2.                       Der Umfang unserer Pflichten hierbei bestimmt sich nach den Regelungen im Angebot wie folgt:

3.6.2.1.                                 Abnahme, Anschluss und Anmeldung durch Fremdbetrieb: Wir sind hierbei dazu verpflichtet, den Fachbetrieb bereitzustellen und die Abnahme und den Anschluss zu ermöglichen sowie den Fachbetrieb hierfür zu vergüten. Nicht zu unserer Pflicht zählen die Abnahme und der Anschluss selbst. Dies erfolgt durch den Fachbetrieb in eigener Verantwortung.

3.6.2.2.                                 Abnahme, Anschluss und Anmeldung durch uns: Unsere Leistung umfasst auch die Durchführung der Abnahme, des Anschlusses und der Anmeldung in unserer Verantwortung.

3.6.3.                       Wir sind verpflichtet, die installierte, abgenommene und ans Netz angeschlossene Anlage gegenüber dem örtlichen Energieversorger anzumelden. Sie sind verpflichtet, uns alle hierfür notwendigen Angaben unverzüglich nach Anfrage zur Verfügung zu stellen. Eine Anmeldung gegenüber weiteren Stellen erfolgt nur bei ausdrücklicher Beauftragung und ist nicht Teil unseres üblichen Leistungsangebots.

3.7.               Weitere Leistungen

3.7.1.                       Soweit wir über die in dieser Ziffer 3 genannten Leistungen hinaus andere Leistungen in unsere Angebote aufnehmen, ist das jeweilige Angebot für den Leistungsumfang maßgeblich.

3.8.               Mehraufwände

3.8.1.                       Mehraufwände, welche nicht auf Grund von gesetzlichen Verpflichtungen durch uns ohne weitere Kosten zu tätigen sind, werden wie folgt erbracht:

          Kosten je Anfahrt:               46,00 € zzgl. der jeweils geltenden Steuern

          Kosten je Arbeitsstunde:     65,00 € zzgl. der jeweils geltenden Steuern. Die                                       Abrechnung erfolgt im 15 Minuten-Takt

          Materialkosten:                   Nur per neuem Angebot

 

4.      Zahlungsbedingungen

4.1.               Regelungen zu den Zahlungsbedingungen in unseren Angeboten gehen den Regelungen in dieser Ziffer 4 vor.

4.2.               Soweit in den nachstehenden Ziffern die Fertigstellung als maßgeblicher Fälligkeitszeitpunkt benannt wird handelt es sich hierbei um den Zeitpunkt der Übermittlung des Prüfberichts an den örtlichen Energieversorger.

4.3.               Regelungen für den PV-Baukasten

4.3.1.                       Von den im Angebot ausgewiesenen Kosten sind 25 % mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

4.3.2.                       50% der im Angebot ausgewiesenen Kosten sind nach Lieferung der Komponenten fällig.
Bei einem PV-Bausatz, der von uns oder einen von uns organisierten Betrieb montiert wird, fallen nach der Montage der PV-Module 50 % an.

4.3.3.                       Der Rest, wird nach der Fertigstellung der Arbeiten zur Zahlung fällig.

4.4.               Regelungen für den Elektroinstallationsbaukasten

4.4.1.                       Von den im Angebot ausgewiesenen Kosten sind 50 % mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

4.4.2.                       Der Restbetrag ist nach Fertigstellung zur Zahlung fällig.

 

5.      Zurückbehaltungsrecht und Eigentumsvorbehalt

5.1.               Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

5.2.               Soweit als Teil unserer Leistung Waren geliefert werden, bleibt diese Ware bis zur vollständigen Zahlung des Vertragspreises unser Eigentum.

5.3.               Sind Sie Unternehmer, gilt ergänzend Folgendes:

5.3.1.                       Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

5.3.2.                       Sie können die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterverkaufen. Für diesen Fall treten Sie bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die Ihnen aus dem Weiterverkauf erwachsen, an uns ab, wir nehmen die Abtretung an. Sie sind weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen, behalten wir uns allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen.

5.3.3.                       Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwerben wir Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

5.3.4.                       Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt uns.

 

6.      Gewährleistung

6.1.               Sowohl für die Planung nach Ziff. 3.3 als auch für die Lieferung des Materials nach Ziff. 3.4.3 und der Leihgeräte nach Ziff. 3.4.2 bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

6.2.               Als Verbraucher werden Sie gebeten, den gelieferten Bausatz/das Material bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

6.3.               Soweit ein Merkmal des gelieferten Bausatzes/ des Materials von den objektiven Anforderungen abweicht, gilt die Abweichung nur dann als vereinbart, wenn Sie vor Abgabe der Vertragserklärung durch uns über selbige in Kenntnis gesetzt wurden und die Abweichung ausdrücklich und gesondert zwischen den Vertragsparteien vereinbart wurde.

6.4.               Soweit Sie Unternehmer sind, gilt abweichend von den vorstehenden Gewährleistungsregelungen:

6.4.1.                       Als Beschaffenheit des Bausatzes gelten nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

6.4.2.                       Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Nachlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweitem Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Ware oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

6.4.3.                       Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung des Bausatzes. Die Fristverkürzung gilt nicht:

          für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten sonstigen Schäden;

          soweit wir den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen haben;

          bei Sachen, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben;

          – bei gesetzlichen Rückgriffsansprüchen, die Sie im Zusammenhang mit Mängelrechten gegen uns haben.

 

7.      Rechtswahl, Erfüllungsort, Schlussbestimmungen

7.1.               Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

7.2.               Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist unser Sitz, soweit Sie nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind. Dasselbe gilt, wenn Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU haben oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

7.3.               Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

 

 


 

 

 

II. Gesetzliche Pflichtinformationen / Kundeninformationen

 

1.      Identität des Verkäufers

AmpereHouse TS GmbH

August-Klotz-Straße 21

52349 Düren

Deutschland

Mail: info@amperehouse.de

Tel.:  02421/6945239

 

2.      Alternative Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter https://ec.europa.eu/odr

Wir sind nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

 

3.      Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe der Regelungen „Art und Weise des Vertragsabschlusses“ unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

 

4.      Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

4.1.               Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich im jeweiligen Angebot.

 

5.      Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1.               Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

5.2.               Die anfallenden Versandkosten werden in den jeweiligen Angeboten ausgewiesen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

5.3.               Soweit in den Angeboten nicht anders angegeben, regeln sich die Fälligkeiten der Zahlungsansprüche nach Maßgabe der Regelungen „Zahlungsbedingungen“ unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

 

6.      Lieferbedingungen

6.1.               Soweit Sie Verbraucher sind, ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

6.2.               Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

 

7.      Gewährleistung/Mängelhaftung

7.1.               Die Mängelhaftung richtet sich nach der Regelung „Gewährleistung“ in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I).

AmpereHouse Logo

Anschrift

AmpereHouse TS GmbH
Am Ellernbusch 18-20
52355 Düren
Deutschland

Edit Template